Donau-Radweg Deluxe

Passau - Wien, 8 Tage

Entspannt in ausgewählten Hotels.

Der Donauradweg führt durch herrliche Landschaften und ist wegen seiner nahezu steigungsfreien Charakteristik ideal für Genussradler und Familien geeignet.

Lassen auch Sie sich von den wunderschönen Eindrücken auf dieser Radtour verzaubern, nicht ohne Grund zählt der Donau-Radweg zu den beliebtesten und meistbefahrenen Radwegen Europas! Sie können wählen, ob Sie Ihren Radurlaub in der Barockstadt Schärding starten möchten oder ob die Drei-Flüsse-Stadt Passau Ausgangspunkt für Ihre Radtour in die Donaumetropole Wien sein soll. Die Reise in die weltbekannte Walzerstadt führt Sie anschließend durch die wohl schönsten Gebiete Ober- und Niederösterreichs.

Jahrhundertealte Städte, abwechslungsreiche Landstriche und atemberaubende Naturerlebnisse sorgen auf der Strecke für zahlreiche unvergessliche Highlights. Das leibliche Wohl kommt ebenfalls sicher nicht zu kurz, denn das Donautal ist bekannt für ausgezeichnete Schmankerln der traditionellen österreichischen Küche, süffigen Most aus örtlichen Obstanbaugebieten und Spitzenweine aus der Region.

Perfekte Erholung in stilvollen Häusern.

Genießen Sie den unvergleichlichen Donau-Radweg auf die charmante Weise: Sie nächtigen in Häusern in besonders guter Lage und Ausstattung! Nicht Luxus, Sterne oder Nouvelle Cuisine stehen dabei im Vordergrund, sondern das außergewöhnliche Flair des jeweiligen Hauses. So wählen  wir etwa besonders stilvolle Hotels in historischen Gebäuden oder mit attraktivem Wellness-Bereich, der besonders für geplagte Radler-Muskeln Entspannung verspricht. Genau dieses Mehr an Originalität und Individualität der Unterkünfte verleiht Ihrer Donau-Radreise einen ganz besonderen Charme.

Optimal erholt von den Aufenthalten in diesen sorgfältig ausgewählten Häusern können Sie sich jeden Tag aufs Neue an den faszinierenden und einzigartigen Landschaften entlang der Donau erfreuen. Ob Machland, Strudengau, Wachau oder Wienerwald, jede einzelne dieser Regionen entzückt auf ihre ganz eigene und urtypische Weise. Wenn Sie die Kombination aus dem Radeln in traumhafter Umgebung, historischen und kulturellen Besonderheiten, kulinarischen Genüssen und komfortablen Unterkünften schätzen, dann sind Sie auf dieser Radreise ganz sicher bestens aufgehoben.

Klassiker

  • 8 Tage / 7 Nächte
  • individuell (nicht geführt)
wachau2_seperator

Reiseverlauf

Flanieren Sie durch die „Neue Mitte“ der Drei-Flüsse-Stadt Passau, die als autofreie Fußgängerzone komplett neu gestaltet wurde. Abends Informationsgespräch und Radausgabe.

„Oberes Donautal“

Bevor Sie Ihre Radtour starten empfehlen wir eine kurze Stadtrundfahrt sowie eine Dombesichtigung mit einem Konzert auf der größten Kirchenorgel der Welt (außer Sonn- und Feiertage). Entlang der Donau wird über Obernzell bis Engelhartszell (einziges Trappisten-Kloster Österreichs) geradelt. Durch das Naturschutzgebiet Donauleiten erreichen Sie auf der nördlichen Seite die Schlögener Schlinge. Hier hat sich der Granit als unüberwindbarer Gegner erwiesen und die Donau zu einem Richtungswechsel von 180 Grad gezwungen. Während Sie eine Fähre ans andere Ufer zu Ihrem Hotel schifft, haben Sie Zeit dieses Naturphänomen zu betrachten.

„Donauschlinge“

Heute radeln sie durch das Grün des Eferdinger Beckens über den Donaumarkt Aschach, Ottensheim und Wilhering in die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz. Nach dem Motto: „In Linz beginnt‘s“ bieten sich die zahlreichen Lokale in der historischen Altstadt zu einer Einkehr an. Als weitere Höhepunkte von Europas Kulturhauptstadt 2009 können Sie die herrliche Aussicht vom Pöstlingberg oder einen Spaziergang entlang der Donaulände genießen.

„Durch´s Marchland“

Zur Abwechslung geht es für Sie ein Stück weg vom Flusslauf der Donau nach St. Florian (Augustiner Chorherrenstift) und nach Enns. In Enns besichtigen Sie den Stadtplatz mit dem 60 Meter hohen Stadtturm, dem Wahrzeichen der ältesten Stadt Österreichs oder besuchen Sie die archäologische Sammlung im Stadtmuseum Lauriacum. Nun fahren Sie wieder entlang der Donau und erreichen zunächst das wundervollen Barockstädtchen Grein. Hier besteht für Sie die Möglichkeit sich einen Eindruck vom ältesten, noch bespielten Stadttheater Österreichs zu machen. Dazu können das Schifffahrtsmuseum oder die Greinburg besichtigt werden.

„Strudengau und Nibelungengau“

Der einst von den Schiffleuten gefürchtete Donauabschnitt erwartet nun die Radler – der Strudengau. Wo früher gegen die Strömungen der Donau angekämpft wurde, kann heute gemütlich geradelt werden. In Maria Taferl thront hoch über der Donau eine prächtige Wallfahrtskirche, die jährlich tausende Pilger anzieht. In Ihrem heutigen Etappenziel Melk sollten Sie Ihren Blick nach oben richten - sonst entgeht Ihnen die Schönheit des Stift Melks, das dort über der Donau thront.

„Wachau“

Heute durchradeln Sie die Landschaft der Wachau, wo sich Ihnen das bezaubernde Ambiente der dort typischen Obstgärten und Weinberge bietet. Über die Weinstädtchen Spitz und Weißenkirchen erreichen Sie Dürnstein mit seiner Burgruine. Die Nächtigung erfolgt in einem sehr exklusiven 5* Schlosshotel.

„Am Wienerwald“

Schon bald erreichen Sie die 1000-jährigen Stadt Krems. Nehmen Sie sich genügend Zeit für eine ausgiebige Besichtigung. Von Krems radeln Sie über Traismauer und die Römerstadt Tulln. Hier können Sie noch einmal Ruhe und Kultur (z. B. mit einem Besuch des Egon-Schiele-Museums) der ländlichen Region genießen. Mit den letzten Kilometern der Radreise erreichen Sie ganz entspannt die Donaumetropole Wien. Nach Ihrer Ankunft beziehen Sie Ihr Zimmer und können den Rest des Tages alle Vorzüge der Stadt genießen. Gönnen Sie sich einen „Verlängerten“ und ein Stück der bekannten Sachertorte in einem der typischen Kaffeehäuser Wiens. Bummeln Sie über Wiens Parade-Einkaufsstraße, die Mariahilfer Straße, besuchen Sie den Stephansdom oder besichtigen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten mit einer Fahrt in einem der berühmten „Fiaker“. (Hinweis: Sie können bequem diese Etappe mit einer Zugfahrt von Krems nach Tulln abkürzen. Speziell dieser Teil ist in Relation zu den anderen Tagen nicht ganz so attraktiv.)

In Wien gibt es viel zu Entdecken. Gerne buchen wir für Sie einen Verlängerungsaufenthalt.

Tourencharakter

Entlang der Donau flach oder leicht bergab, fast durchgehend auf einem gut ausgebauten Radweg ohne motorisierten Verkehr. Nur ganz kurze Abschnitte verlaufen auf Nebenstraßen – streckentechnisch ist der Donau-Radweg ein Musterbeispiel einer Radreise.

Preise & Termine

Alle Daten für 2019 auf einen Blick
Saison 1
06.04.2019 - 14.04.2019
30.09.2019 - 12.10.2019
täglich
Saison 2
15.04.2019 - 12.05.2019
02.09.2019 - 29.09.2019
täglich
Saison 3
13.05.2019 - 01.09.2019
täglich
Donau-Radweg 8 Tage, Kat. Deluxe, Anreise Passau, AT-DORPW-08D
Basispreis
Zuschlag Halbpension
Zuschlag Einzelzimmer
829,00
180,00
415,00
879,00
180,00
415,00
989,00
180,00
415,00

Unterkunftskategorie: Nächtigung in sehr exklusiven Unterkünften 4/5*, oftmals das beste Haus am Platz; teilweise Upgrades in höhere Zimmerkategorien

Saison 1
06.04.2019 - 14.04.2019
30.09.2019 - 12.10.2019
Saison 2
15.04.2019 - 12.05.2019
02.09.2019 - 29.09.2019
Saison 3
13.05.2019 - 01.09.2019
Passau
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Wien
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
70,00
95,00
135,00
240,00
70,00
95,00
135,00
240,00
70,00
95,00
135,00
240,00
Preis
21-Gang Unisex
21-Gang Herren
7-Gang Unisex mit Rücktritt
7-Gang Herren mit Rücktritt
Elektrorad
Kinderrad
75,00
75,00
75,00
75,00
170,00
75,00
Preis
Kreditkarten-Gebühr
Transfer Wien-Passau/Schärding (inkl. Räder)
15,00
55,00

Unsere Leihräder

Unsere Leihräder

Leistungen & Infos

  • Übernachtungen in speziell ausgewählten ****Hotels, 1x *****Hotel, teilweise mit Wellnesseinrichtung
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Bei Halbpension min. 3-gängiges Abendessen
  • Persönliche Toureninformation
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Strecken- ober Übersichtskarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Leihradversicherung
  • Service-Hotline

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnhöfe Schärding oder Passau
  • Flughäfen München und Wien
  • Passau: öffentliche Garage ca. € 30,- / Woche, keine Reservierung möglich/nötig!
  • Rücktransfer per Kleinbus ab Wien, täglich ca. 14:00 Uhr, Kosten
    € 55,- pro Person inkl. Rad, Reservierung erforderlich
  • Gute Bahnverbindung von Wien nach Passau bzw. Schärding

Diese Tour hat 1 weitere Reisevariante

Unterkünfte